header
 
Mittwoch, den 25.03.2020
Kollmorgens neues 2G Motion System

Kollmorgen gibt die Einführung des 2G Motion Systems bekannt, einer Single-Source-Lösung der nächsten Generation. Das 2G Motion System wurde speziell entwickelt, um die Leistungspotenziale des AKD2G Servoverstärkers und AKM2G Servomotors von Kollmorgen zu realisieren. Alle Elemente des Motors und Servoverstärkers (z. B. Schaltfrequenz des Antriebs, Kommutierungsalgorithmen, Motormagneten) sind präzise aufeinander abgestimmt. Dadurch werden Mikro-Inkompatibilitäten aufgrund der Verwendung von Komponenten verschiedener Hersteller vermieden. Das Ergebnis ist ein System, das maximale Leistung, Effizienz und Effektivität auch in den anspruchsvollsten Applikationen bietet, darunter: industrieller Druck, Laserschneiden, Verpackung, Robotertechnik, Prüf- und Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Wickelmaschinen und Lebensmittelverarbeitung.

Zu den Hauptvorteilen des 2G Motion Systems zählen:

  • Reduzierter Platzbedarf: Für neue Maschinendesigns ermöglicht der AKM2G Entwicklern, die Größe, Komplexität und Stellfläche der Maschine zu reduzieren und dennoch die benötigte Kraft und Leistung für ihre Anwendungen zu erzielen. Der AKM2G kann auch direkt in vorhandene Maschinendesigns integriert werden, um die Leistung gegenüber vergleichbaren Motoren zu steigern, ohne einen größeren Motor zu verwenden. Der AKD2G bietet SafeMotion-Optionen, erweiterbare Ein-/Ausgänge und zweiachsige Modelle bei gleicher Antriebsgröße.
  • Höhere Dynamik: Der AKM2G kann durch höheres Drehmoment und mehr Leistung die Indexierungs-, Bewegungs- und Einschwingzeiten bei gleicher oder kleinerer Baugröße deutlich reduzieren.
  • Schnellere Entwicklung und Inbetriebnahme: Das 2G Motion System verbessert die Leistung in nahezu jeder Systemkonfiguration und erspart Maschinenentwicklern die Zeit und den Aufwand für die Beurteilung von Kombinationen verschiedener Hersteller und Komponenten.
  • Einsparungen bei den Maschinenkosten: Einkabelausführung, zweiachsige Servoverstärker und Co-Engineering-Optionen senken die Material- und Montagekosten für die Maschine. Eine verbesserte Motor- und Verstärkereffizienz reduziert den Energieverbrauch und senkt die Betriebskosten.
  • Spezielle Funktionen: Kollmorgen Servo on a ChipTM, SafeMotion Monitor, WorkBench-Benutzeroberfläche, Variante mit erweiterten E/A, umfangreiche Rückführungsoptionen, Ein- und Zweikabel-Ausführungen, Wellen-, Befestigungs- und Steckeroptionen, eine Haltebremsenoption und vieles mehr.
Weitere Informationen:
www.kollmorgen.com

zurück


© verpackungsmarkt.net0.0021510124206543
Letzte Aktualisierung am 28.03.2020
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login