header
 
Mittwoch, den 25.09.2019
E-Stapler-Baureihe STILL RX 60 für Lasten bis 3,5 Tonnen setzt neue Standards

STILL schreibt seine RX-Erfolgsgeschichte fort und hat die Baureihe RX 60-25/35 neu aufgelegt. Mit rekordverdächtiger Beschleunigung und einer Fahrgeschwindigkeit bis 21 km/h sowie nochmals verbesserten Hubgeschwindigkeiten setzt der RX 60 neue Standards in der Gewichtsklasse 2,5 bis 3,5 Tonnen.

Das neue Antriebskonzept mit zwei Motoren, die in zwei Leistungsklassen angeboten werden, sowie aktiver Kühlung und verkürzten Wegen für die Leistungsübertragung, sorgt für sensationell kurze Reaktionszeiten und eine maximale Anzugskraft bereits ab der ersten Umdrehung. Das entlädt sich in einer bisher unerreichten Dynamik, höheren Transport- und Umschlagsleistungen sowie purem Elektro-Fahrspaß. Ab der ersten Sekunde begeistert der RX 60-25/35 mit seiner perfekten Relation von Performance, Verfügbarkeit und Ergonomie. Dazu hat STILL für die Kabine und die Bedieneinheit des Staplers zahlreiche Optionsmöglichkeiten im Angebot, die dem Fahrer maximalen Komfort für ein ermüdungsfreies Arbeiten bieten. Bestens ausgestattet für anspruchsvolle Aufgaben ist der RX 60 äußerst vielseitig einsetzbar: zur seitlichen Be-/Entladung von LKWs, zum Horizontaltransport von Ladungsträgern, zum Stapeln in Regale mit einer Hubhöhe bis 7390 mm sowie zum Kommissionieren und Bereitstellen.

„Mit der neuen E-Stapler-Baureihe RX 60-25/35 setzt STILL neue Standards in der E-Mobilität im Bereich der Flurförderzeuge. Es ist uns gelungen, mit energieeffizienten Technologien einen E-Stapler für den Innen- und Außeneinsatz für Lasten bis 3,5 Tonnen mit einer extrem hohen Performance und Agilität zu entwickeln. Damit fördern wir den Trend zu mehr emmissionsfreien E-Staplern und unterstützen unsere Kunden darin, ihre Green Logistics Strategien umzusetzen und so ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Mit den neuen Leistungswerten der RX 60-Baureihe, die wir hier in Hamburg produzieren, gibt es also keinen Grund mehr, keinen E-Stapler zu fahren“, erklärt Thomas A. Fischer, CSO STILL, überzeugt. Innerhalb der Baureihe können Kunden aktuell aus insgesamt sieben Modellen in den Rahmenversionen Standard und Lang sowie Tele-/Niho- und Dreifach-Hubgerüst wählen. Auch eine Variante mit einem Lastschwerpunkt von 600 mm und dadurch höherer Resttragfähigkeit hat STILL speziell für den Transport von Paletten in Längsrichtung sowie sperrige und schwere Gewichte oder den Einsatz mit Anbaugeräten entwickelt.

Höchste Umschlagsleistung in der Gewichtsklasse bis 3,5 Tonnen

Der RX 60-25/35 überzeugt mit der höchsten Umschlagsleistung in der Gewichtsklasse bis 3,5 Tonnen. Zugleich ist der bis 21 km/h schnelle Gegengewichtsstapler ein echtes Reichweitenwunder. Wer sich für die STILL Lithium-Ionen-Technologie entscheidet, meistert selbst Drei-Schicht-Einsätze ohne Ersatzbatterie.

Das neue Antriebskonzept in der Vorderachse setzt auf zwei wartungsfreie Drehstromantriebe in 80-Volt-Technik. In der Standardversion erbringen die beiden Motoren jeweils eine Leistung von 8,5 kW, optional gibt es die High-Performance-Antriebsachse mit 2x10,5 kW. Damit hat STILL die Fahrmotorleistung um 40 Prozent erhöht bei gleichzeitig verbesserter Energieeffizienz. Das konnte durch neue Umrichter und eine innovative Konstruktion mit äußerst kurzer Leistungsübertragung zwischen Umrichter, den beiden Antriebsmotoren sowie dem Pumpenmotor erreicht werden. Dank der neuen bedarfsgerechten aktiven Kühlung mit robusten und wartungsarmen Lüftern wird eine hohe thermische Stabilität auch bei höchster Umschlagleistung garantiert, wodurch auch ein dauerhafter Betrieb im Sprintmodus möglich ist. Insgesamt erzielt der RX 60 sehr hohe Fahrleistungen, die auf Diesel- beziehungsweise Treibgas-Stapler-Niveau liegen. Der typische Elektro-Fahrspaß äußert sich durch eine sportliche Beschleunigung, Agilität und ein dynamischeres Anfahrverhalten, sowie schnelles elektrisches Abbremsen oder schnelle Richtungswechsel. Auch die Hubgeschwindigkeiten mit Last konnten in der High-Performance Ausführung durch den stärkeren 25 kW Hubmotor deutlich um über 20 Prozent erhöht werden. Beide Motoren verfügen über eine Traktionskontrolle und werden bei vollem Lenkeinschlag gegenläufig angetrieben.

Für weitere Zeitersparnis sorgen der Schnellstart-Modus, der das Fahrzeug einsatzbereit macht, sobald der Fahrer Platz genommen hat, und die automatische Federspeicher-Feststellbremse. Eine höhere Produktivität erreicht der Fahrer, wenn er die Möglichkeit des Parallelbetriebs für das gleichzeitige Lenken, Heben und Neigen mit oder ohne Last nutzt.

Weitere Informationen:
www.still.de

zurück


© verpackungsmarkt.net0.002291202545166
Letzte Aktualisierung am 23.10.2019
Homepage Ãœbersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login