header
 
Donnerstag, den 02.08.2018
VPSC- ein spezieller Sauggreifer zum Greifen ohne das Produkt zu deformieren.

Beim Greifen von Verbundwerkstoffen mit Sauggreifern besteht die Gefahr, Abdrücke am Rohprodukt zu hinterlassen. Als langjähriger Partner der Luftfahrt- und Lebensmittelverarbeitungsbranche hat COVAL einen Sauggreifer entwickelt, der dieser Problematik entgegenwirkt.

Die ultraflachen abdruckfreien Sauggreifer der VPSC-Serie
Gemeinsam mit Partnern aus der Verbundwerkstoff - Branche entwickelt, kommen die VPSC-Saugnäpfe bei der Handhabung vieler Rohmaterialien zum Einsatz.

Das ultraflache Design sowie die innovative Vakuumverteilung auf der Sauggreifer-Oberfläche sorgen für ein optimales Greifen ohne Spuren oder Verformungen zu hinterlassen. Die extradünne Dichtlippe passt sich der Produktform optimal an.

Dank spezieller Eigenschaften können die Sauggreifer in der Luftfahrt sowie in anderen Bereichen, z.B. zum Greifen von Käse und anderen zerbrechlichen, leicht verformbaren Produkten, verwendet werden.

Material
Die VPSC-Saugnäpfe sind in zwei Materialien verfügbar um vielen Anwendungen gerecht werden:

  • Polyurethan 60 Shore A (PU), hochresistent gegenüber Kohlenwasserstoffen und langer Lebensdauer.
  • Blaues Silikon 50 Shore A (SIBL5), konform mit Lebensmittelbestimmungen nach den FDA- und CE-Standards.
Abmessungen und Montage
Die VPSC-Saugnäpfe sind in 2 Durchmessern (Ø 40 bis 80 mm) und mit einem G1/4"-Innengewinde aus Aluminium erhältlich.

Weitere Informationen:
www.coval-germany.com

zurück


© verpackungsmarkt.net0.0022029876708984
Letzte Aktualisierung am 14.11.2018
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login